sbsw

     


Dr. Steffen Bunnenberg (Rechtsanwalt & Mediator)

Steffen Bunnenberg berät Unternehmen und Einzelpersonen in allen Fragen zum Persönlichkeitsrecht, Reputationsschutz und Wettbewerbsrecht. Darüber hinaus kann er auf eine langjährige Beratungspraxis bei der Entwicklung von Marken- und Merchandisingstrategien zurückgreifen.  Seine einschlägigen Erfahrungen im einstweiligen Rechtsschutz, insbesondere zur Sicherung und Durchsetzung von äußerungsrechtlichen und wettbewerbsrechtlichen Ansprüchen, runden sein Profil ab.

Steffen Bunnenberg studierte Rechtswissenschaften u.a. an der Universität Freiburg i. Br. Nach dem erfolgreichen Abschluss des ersten juristischen Staatsexamens wurde Steffen Bunnenberg zu einem Thema zum Reputationsrecht zum Dr.iur promoviert. Danach war er unter anderem bei der Pressekammer des Landgerichts Berlin, bei der Filmförderungsanstalt des Bundes und beim Presse- und Informationsamt der Bundesregierung tätig. Er arbeite vor der Gründung der Kanzlei langjährig als Anwalt bei zwei für ihre Spezialisierung im Presserecht bundesweit bekannten Kanzleien.

Durch seine Ausbildung zum Mediator verfügt Steffen Bunnenberg zudem über eine besondere Sensibilisierung für diskrete, schnelle und effektive gerichtliche und außergerichtliche Konfliktlösungs- und Kommunikationsmöglichkeiten. 

Steffen Bunnenberg ist Leiter des Arbeitskreises Reputationsrisikomanagement des Risk Management Association e.V. sowie Gastdozent an der Universität Rostock. Er ist Mitglied im Marketingclub Berlin und Mitglied bei der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz e.V. (GRUR).

 

Eine aktuelle Liste der Vorträge und Veröffentlichungen finden Sie hier.

 

Vorträge

  • Steffen Bunnenberg, Reputationskrisen: Fälle und Maßnahmen zum Schutz der Reputation, Risk Management Association e.V, Berlin, 24.10.2014
  • Steffen Bunnenberg, media.netLAW: Die Unternehmensreputation unter Beschuss – wie reagiert man richtig? – media.net berlin-brandenburg, Berlin,  3.09.2014
  • Steffen Bunnenberg, Macht 2.0 Reputation und Personalmanagement heute, Personalmanagementkongress 2014, Berlin,  26.6.2014
  • Steffen Bunnenberg, Reputationskrisen, Impulsvortrag, RMA Berlin,  22.5.2014
  • Steffen Bunnenberg, Content-Management-Systeme & Recht, Gastvorlesung an der Universität Rostock, 11.04.2014
  • Steffen Bunnenberg, Die Risiken des 21- Jahrhunderts – Der gute Ruf – Keynote auf der RMA Konferenz, Düsseldorf, 24.06.2013
  • Steffen Bunnenberg, Marketing, Games und aktuelle Rechtsprechung, Quo Vadis, Create. Game. Business., Berlin, 23.04.2013
  • Steffen Bunnenberg, Globale Marken und Schutzstrategien im Netz, Marketingclub Berlin, 19.03.2013
  • Steffen Bunnenberg, Content-Management-Systeme & Recht, Gastvorlesung an der Universität Rostock, Februar 2013
  • Steffen Bunnenberg,  Aktuelle rechtliche Probleme des Social Media Marketing, New Media Day des Berliner Verlags, 29.10.2012
  • Steffen Bunnenberg,  Social Media in der Luftfahrtindustrie, ILA Berlin, 14.09.2012
  • Steffen Bunnenberg, Der gute Ruf im Netz – Angriff und Verteidigung 2.0, Marketingclub Berlin, 03.07.2012
  • Steffen Bunnenberg,  Social Media und  Contentrechte, Bundesverband der Pressebild-Agenturen und Bildarchive, Frankfurt am Main 28.06.2012
  • Steffen Bunnenberg, Äußerungsrecht 2.0, Zehn goldene Regeln für den Ausnahmezustand, 6. Fachtagung Krisenkommunikation, Deutsche Presseakademie, Berlin 25.05.2012
  • Steffen Bunnenberg und Konstantin Bertram , Wie schütze ich meine Idee?, Deutsche Gamestage – Quo Vadis, Berlin 26.04.2012
  • Steffen Bunnenberg, Social Media Plattformen und die Rechte an Bildern, Inhouse, Hamburg 20.04.2012
  • Steffen Bunnenberg, Social Media & Recht, im Rahmen des Social Network Days München 20.03.2012
  • Steffen Bunnenberg, Rechtsgrundlagen – Digitale Bibliotheken und Content-Management-Systeme, Gastvorlesung an der Universität Rostock, Januar 2012
  • Steffen Bunnenberg, Social Media & Recht, im Rahmen des Social Network Days München 09.11.2011
  • Steffen Bunnenberg, Äußerungsrecht im Netz – Aktuelle Entscheidungen, taktisches Vorgehen und ein Blick in die Zukunft,  Deutscher Anwaltsverein, Arbeitsgemeinschaft DAVIT, Berlin 08.11.2011
  • Steffen Bunnenberg, Kommunikation und Marketing im Netz: Aktuelle Rechtsprechung, Chancen und Risiken, stb marketplace Essen 2011 [mehr dazu]
  • Steffen Bunnenberg, Twitterverbot auf der Webinale – Warum nicht und was, wenn doch?, Webinale 2011 [mehr dazu]
  • Steffen Bunnenberg, Facebook & Recht, LOMBB 2011 [mehr dazu]
  • Steffen Bunnenberg, Recht 0.1 – Neue Marketingformen und die deutsche Rechtsprechung, Vortrag auf der MOT 2009

Veröffentlichungen

  • Steffen Bunnenberg, zitiert in: Die ewige Frage: Was darf Satire?, Deutsche Welle, Artikel vom 11.1.2015
  • Steffen Bunnenberg, zitiert in: Charlie Hebdo´s Cartoons – to print or not to print?, Deutsche Welle, Artikel vom 9.1.2015
  • Steffen Bunnenberg, Schaden vermeiden!, Handelsblatt vom 27.11.2014, Seite 15
  • Steffen Bunnenberg, Reputational Risk Management in Financial Institutions,Beitrag: Successful Recovery from Reputational Crises: Legitimate versus Illegitimate Risk Case Studies, Petra Merl und Thomas Kaiser (Hrsg.), Risk Books and Journals Incisive Media, London 2014, erscheint am 28.11.2014
  • Steffen Bunnenberg, OLG Köln kippt das Pixelio Urteil: Der Urheber muss nicht in der Bilddatei selbst genannt werden, BVPA News, September 2014
  • Steffen Bunnenberg, Die digitale Reputation überlagert die analoge, Interview, Human Resources Managerm 3.7.2014, Berlin
  • Steffen Bunnenberg, Berliner Taxivereinigung vs. Limoservice Uber – 1:0, deutsche-startups.de, Berlin, 17.4.2014 [mehr dazu]
  • Steffen Bunnenberg, Rapidshare und eBay: Der BGH weitet die Prüfpflichten von Plattformbetreibern aus, BVPA PICTA Ausgabe 1/2014, Seite 62
  • Steffen Bunnenberg und Franziska Klauke, Unternehmen können aufatmen: Fanpages bei Facebook bleiben erlaubt, deutsche-startups.de, Berlin, 6.11.2013
  • Steffen Bunnenberg, Guter Ruf ist Goldes Wert, Der Mittelstand, Seite 49, 01/2013 [mehr dazu]
  • Steffen Bunnenberg, Bisher übliche Einbindung des Impressums auf Facebook ist wettbewerbswidrig, deutsche-startups.de, 31.10.2011  [mehr dazu]
  • Steffen Bunnenberg, Rechtsgrundlagen, in: S. Jürgensmann, I.Bruder, S. Bunnenberg, M. Klettke, H. Meyer, S. Schick, A. Heuer: Content-Management-Systeme, Universität Rostock, 2011
  • Steffen Bunnenberg, Die Auswirkungen des Lieferheld Urteils des Landgerichts Köln, deutsche-startups.de, 2011 [mehr dazu]
  • Steffen Bunnenberg, Markenschutz: Inwertsetzung, Angriff und Verteidigung, Inhouse, 2011 [mehr dazu]
  • Steffen Bunnenberg, Internetdomains zwischen Markenrecht und Namensrecht, MarkenR 2010, 69ff.
  • Steffen Bunnenberg, Das Markenrecht als abschließendes Regelungssystem?, MarkenR 2008, 148ff.
  • Steffen Bunnenberg und Christan Schertz, Namensrecht, Beitrag in: Götting/Schertz/Seitz (Hrsg.), Handbuch des Persönlichkeitsrechts, C.H.Beck Verlag, München 2008
  • Steffen Bunnenberg, Namensmerchandising – Die Kommerzialisierung und Monopolisierung der Persönlichkeit ausgehend vom Familiennamen als Marke, Dissertation, Hamburg 2007 [mehr dazu]