Wie gehe ich mit unberechtigten negativen Bewertungen richtig um?

Bewertungsportale heute Bewertungsportale im Internet (wie etwa Jameda, Yelp, holidaycheck und kununu), in denen man Ärzte, Restaurants, Hotels und Arbeitgeber und vieles mehr bewerten kann, erfreuen sich unter den Internetnutzern großer Beliebtheit. Eine Bewertung abzugeben, ist eine Sache von wenigen Minuten. Fällt die Bewertung positiv aus, können Unternehmen von dieser Form der virtuellen Mundpropaganda enorm profitieren. Warum Reputationsmanagement? Negative Bewertungen…

BEITRAG LESEN

Das Recht auf Vergessen im Internet – Was bedeutet es für Sie?

Auch das Internet muss Vergessen: Der EUGH verpflichtet Google, sensible Daten aus dem Index zu löschen und etabliert ein Recht vergessen zu werden. Heute hat der EuGH in einem bahnbrechenden Urteil (Az. C-131/12) entschieden, dass der Betreiber einer Internetsuchmaschine für personenbezogene Daten im Index verantwortlich sein kann. Das Urteil beruht auf der europäischen Datenschutzrichtlinie (95/46 EG) und stärkt den Schutz…

BEITRAG LESEN

Google muss Suchergänzungsvorschläge löschen – Persönlichkeitsrecht

Karlsruhe, 14.5.2013 Eine wegweisende Entscheidung des Bundesgerichtshofs. Google darf keine persönlichkeitsrechtsverletzenden Suchergänzungsvorschläge unterbreiten. Der BGH stellt im Kern fest, dass Google keine hinreichenden Vorkehrungen getroffen hat, um zu verhindern, dass die von der Software generierten Suchvorschläge Rechte Dritter verletzen. Was bedeutet das für Sie? Sie können sich gegen persönlichkeitsrechtsverletzende Suchergänzungsvorschläge wie unwahre Behauptungen, falsche nicht fernliegende Eindrücke, weggelassene wesentliche Informationen und Beleidigungen…

BEITRAG LESEN